Wohnmobilstellplatz

Herzlich willkommen in der Löwenstadt

Der im Mai 2018 eröffnete Wohnmobilstellplatz südlich der Wasserwelt heißt Sie herzlich willkommen. Die insgesamt 17 Stellplätze auf gepflastertem Untergrund sind der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen in Braunschweig und der Region, sei es mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen. Zahlreiche Annehmlichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe der Stellplätze, vom Freizeitbad Wasserwelt mit seiner 5*-Premiumsauna, dem hochwertigen Wellnessbereich und der großzügigen Badelandschaft, bis hin zu Naherholungsgebieten und der wunderbaren Braunschweiger Innenstadt mit ihren vielen Plätzen, Cafés, Museen und dem Braunschweiger Residenzschloss. Besuchen Sie uns und entdecken Sie die Löwenstadt auf eigene Faust.

Der Wohnmobilstellplatz hat eine Weiterempfehlungsquote von 96%. Zufrieden mit ihrem Besuch zeigten sich bis jetzt sogar 97% der Besucher.
(Quelle: Erhebung mittels Umfragebögen an der Kasse der Wasserwelt, Stand: Oktober 2018)

Ausstattung und weitere Annehmlichkeiten

* 17 gepflasterte Stellflächen mit jeweils 5x10 Metern
* Strom- und Frischwasserversorgung
* Grau- und Schmutzwasserentsorgung
* bequeme Nutzung der Infastruktur (Strom, Wasser...) mittels SmartCard, die an der Kasse der Wasserwelt ausgegeben wird
* Desinfektionsstation für Schmutzwasserbehälter
* 10% Rabatt auf Tageskarten in der Wasserwelt (Sauna/Bad)
* Gastronomie und Toilettenanlage im Eingangsbereich der Wasserwelt
* Entfernung zur Haltestelle "Gesundheitsamt/Wasserwelt" 1 Min. zu Fuß
* hervorragende Anbindung an das Autobahnnetz (kein Befahren von engen Gassen notwendig)
* Hunde sind ebenfalls herzlich willkommen

Adresse:

Freizeitbad Wasserwelt
Am Schützenplatz 1
38114 Braunschweig

GPS-Koordinaten:
52°17‘09.2“N
10°31‘07.6“E

Preise

pro Fahrzeug und mit bis zu 2 Personen* 10,00 €
jede weitere Person 1,00 €
Nutzung der Schmutzwasser-Desinfektionsstation** 2,00 €
Pfand für die SmartCard 5,00 €

* inkl. Stromversorgung sowie Frischwasserversorgung, Grau- und Schmutzwasserentsorgung. Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr sind frei. Maximale Aufenthaltsdauer: 5 Nächte.
** die Station kann auch von Personen genutzt werden, die kein Gast auf dem Wohnmobilstellplatz sind. Hierzu bitte an der Kasse eine SmartCard mit entsprechendem Betrag ausleihen, nutzen und wieder zurückbringen.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich an der Kasse der Wasserwelt. Dort erhalten Sie auch Ihren Stellplatzschein zur Auslage hinter der Windschutzscheibe. Um die Anmeldung vor Ort zu beschleunigen, können Sie den Anmeldebogen hier herunterladen und bereits vor Ihrer Reise ausfüllen. Reservierungen sind derzeit nicht möglich.

Sonstiges

Bitte beachten Sie, dass der angrenzende Schützenplatz gelegentlich durch verschiedene Veranstalter genutzt wird (Zirkus, Flohmarkt u.ä.) und es daher gelegentlich zu einer Beeinträchtigung der Ruhe auf dem Stellplatz kommen kann. Für Ihre Reiseplanung finden Sie hier eine Übersicht über die gemeldeten Aktionen auf dem Schützenplatz.

Stellplatzordnung

1. Öffnungszeit und Aufenthaltsdauer
Es handelt sich um einen reinen Reisemobilstellplatz. Camping ist untersagt. Hierzu zählen auch Vorzelte, kleine Kuppelzelte, Fußböden, Teppiche etc. Der Platz ist ganzjährig rund um die Uhr geöffnet, jedoch beschränkt sich die Aufenthaltsdauer auf max. 5 Tage. Die Anmeldung ist nur zu den Öffnungszeiten der Wasserwelt an der Hauptkasse möglich. Ein gemieteter Platz kann am Anreisetag frühestens um 11 Uhr bezogen werden und muss am Abfahrtstag bis 11 Uhr wieder verlassen werden. Der angemietete Platz kann während der Zeit des Aufenthaltes rund um die Uhr verlassen und wieder befahren werden. Mit Blick auf die Lärmbelastung für andere Nutzer ist aber insbesondere in der Zeit von 22 Uhr bis 7 Uhr besondere Rücksicht zu nehmen. An der Rezeption des Schwimmbades erhält der Nutzer für die Zeit seines Aufenthaltes gegen Zahlung des Nutzungsentgeltes sowie einer Kaution von 5 EUR eine Smart-Card zum Freischalten der Stromversorgung an den zentralen Versorgungssäulen. Das Nutzungsentgelt enthält auch die Frischwasserversorgung. Auch die Schmutz- und Grauwasserentsorgung ist im Nutzungsentgelt inbegriffen. Die Entleerung, Reinigung und Desinfektion der WC-Kassetten wird direkt an der Desinfektionsstation bezahlt.
2. Benutzung Sanitäranlagen
Im Eingangsbereich der Wasserwelt befinden sich Toiletten, die während der Öffnungszeiten der Wasserwelt genutzt werden können. Darüber hinaus erhält jeder Nutzer einen Rabatt i.H.v. 10% auf Tageskarten für die Wasserwelt (Bad und Sauna).
3. Stromversorgung
An der Versorgungsstation befinden sich die zentralen Versorgungssäulen mit Stromanschlüssen für jeden Stellplatz. Max. Strom: 16Ah. Die Anschlüsse werden durch die Smart-Card für die gebuchte Aufenthaltsdauer aktiviert. Eine Stromentnahme für Klimageräte, Elektroheizer sowie Ladevorgänge für Hybrid- oder Elektrofahrzeuge sind untersagt. Ein Betreiben von Generatoren ist ebenfalls nicht gestattet.
4. Versorgung Frischwasser
Am Ende des Reisemobilstellplatzes befindet sich die Versorgungsstation mit einer Zapfstelle für Frischwasser zur Befüllung von Frischwassertanks, die bis zu einer Außentemperatur von ca. -5°C zur Verfügung steht. Hierfür bitte nur eigene und hygienisch einwandfreie Schläuche benutzen. Die Fläche ist unmittelbar nach Betankung wieder zu räumen.
5. Entsorgung Grundwassertank
Die Versorgungsstation enthält eine Grauwasser-Ablassstelle für Nicht-WC Abwasser, die bis zu einer Außentemperatur von ca. -5°C nutzbar ist. Die Ablassstelle ist nach der Benutzung mit dem vorhandenen Spülschlauch (Achtung, kein Trinkwasser!) zu reinigen. Die Fläche ist unmittelbar nach dem Entleerungs- und Reinigungsvorgang zu räumen.
6. Desinfektion von WC-Chemie-Kassetten
Die Versorgungsstation umfasst auch eine Entleerungs- und Desinfektionsstation für WC-Chemie-Kassetten, die gegen eine Gebühr von 3€ pro Kassette bis zu einer Außentemperatur von ca. -5°C genutzt werden kann.
7. Restmüll und Wertstoffe
An der Versorgungsstation befinden sich Behälter für verschiedene Haushaltsabfälle. Es darf nur Abfall entsorgt werden, der während des Aufenthalts auf unserem Stellplatz angefallen ist. Der Abfall ist in Restmüll und Wertstoffe zu trennen. Sperrmüll darf nicht abgestellt werden.
8. Verhaltensregeln
Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Stellplatz-Nutzer, indem Sie Lärmbelastungen wie Türen schlagen und laute Musik vermeiden. Nach 22.00 Uhr muss die Lärmbelastung auf Zimmerlautstärke reduziert werden. Der Platz ist sauber zu halten, bitte hinterlassen Sie Ihre Parzelle, wie Sie sie auch vorfinden möchten.
9. Hunde
Hunde, auch von Gästen der Nutzer, sind erlaubt. Hinterlassenschaften der Hunde sind umgehend und ordnungsgemäß zu entfernen.
10. Nutzungsentgelt
Die Preise für die Stellplätze entnehmen sie bitte der aushängenden Preisliste.
11. Haftung
Die Benutzung des Stellplatzes erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers. Der Stellplatz ist frei zugänglich und wird nicht bewacht. Für etwaige Sachschäden haftet der Stellplatzbetreiber nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Im Übrigen gelten die Vorschriften des BGB. Der Benutzer ist verpflichtet, einen solchen Schaden unverzüglich, offensichtliche Schäden jedenfalls vor Verlassen des Stellplatzes dem Stellplatzbetreiber anzuzeigen. Der Stellplatzbetreiber haftet nicht für durch Dritte verursachte Schäden am eingestellten Fahrzeug des Benutzers. Der Benutzer haftet für alle durch ihn selbst dem Stellplatzbetreiber oder Dritten zugefügten Schäden. Außerdem haftet er für herbeigeführte Verunreinigungen des Stellplatzes.
12. Verstöße
Der Betreiber hat das Hausrecht inne. Bei Verstößen gegen die Stellplatzordnung kann er einen Platzverweis aussprechen, ohne dass seitens des Nutzers dadurch ein Anspruch auf Rückerstattung bereits bezahlter Entgelte besteht.
13. Schäden an der Anlage
Der Stellplatz unterliegt der regelmäßigen Kontrolle durch den Betreiber. Sollte der Nutzer Defekte und/oder Sachschäden an der technischen Ausstattung und der Stellplatzanlage feststellen, bitten wir um Ihre Meldung an der Kasse der Wasserwelt.
14. Sonstiges
Auf dem Platz gelten die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung. Die Benutzung des Reisemobilstellplatzes erfolgt auf eigene Gefahr. Bei besonderen Vorkommnissen ist unverzüglich der Betreiber zu informieren, insbesondere, wenn Gefahr im Verzug ist.

(Stand: 16.05.2018)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok